Pokalkrimi 2017

BSG JVA Werl 2 : TuS Uentrop 1144 : 1168
Die Begegnung war spannender als zunächst die Paarung versprach. Als klarer Favorit gingen die Uentroper aus der Liga A des BKV auf den Bahnen der Werler Stadthalle an den Start. Nach zwei Keglern hatten sie dann auch die Nase vorn. Die “Underdogs” aus der Liga B ließen sich jedoch nicht hängen und hielten für ihre Verhältnisse sehr gut mit.
Spannend war es bis zu den letzten Würfen der Werler – lagen doch lediglich 24 Holz zwischen Sieg und Niederlage.
Als Werler Spiler herauszuheben ist der Old-Star Reinhold Musga. Mit 306 Holz konnte er das Spiel als Tagesbester beschließen und nach langer Zeit wieder den Titel “Sir” einheimsen.
Für die Gäste geht es nun am 28.10. in Wickede im Spiel um Platz 1 im Pokalwettbewerb weiter.
Die Werler spielen um den 3. Platz. Die Gegner stehen noch nicht fest sondern werden noch ermittelt aus der Begegnung SG Rottlinde : Tus Wickede 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.