BSG Biker 2015

Auch im Jahr 2015 sind die Radler der BSG weiter unterwegs. Nachdem im Mai bereits die Spargelroute in Richtung Bönen abgefahren wurde, stand am 30. Juli nun die Kleeblatt Tour B auf dem Programm.

Punkt 17:00 Uhr traf die Gruppe sich am Werler Schwimmbad und wie in der Tourenplanung vorbestellt schaute auch die Sonne durch die vorher noch graue Wolkendecke hervor. Die begleitete die Radler dann auch die ganze Route.

Eine Rast gab es nach rd. 12 Km in der Bieranstalt “Luigs Mühle”. Dort galt es die ersten verbrauchten Kalorien zu ersetzen und den gemütlichen Teil der Tour einzuläuten. Im Rahmen der “Kulinaria” sind noch weitere Touren geplant. Diese werden jeweils kurzfristig, je nach Wetterlage bekannt gegeben.

Auf den Spuren der Kleeblatt -Tour B radeln wir bei schönem Wetter in Richtung Niederbergstraße und Oberbergstraße mit Halt in der Bieranstalt “Luigs Mühle”. Treffpunkt: 17:00 Uhr am Schwimmbad in Werl

Radeln auf der Spargelroute (ca. 32 Km)

07. Juni 2015 bei trockener Witterung

Treffpunkt: 10:00 Uhr Pforte 1 JVA Werl

Route über Werl-Sönnern, Welver- Scheidingen in Richtung Bönen

Ziel: Spargelhof Mundloh

Vor Ort gibt es Köstlichkeiten aus der Schlummer Party Küche (und natürlich Spargel…)

Rückweg über Werl-Holtum und Büderich

Ein halbes Dutzend unterwegs… auf der Spargelroute

bsgradeln_tour_c_1

Werl, den 07. Juni 2015

Immerhin mit 6 begeisterten Bikern konnten wir die BSG-Fahrrad-Saison 2015 eröffnen. Los ging es von der Pforte in Richtung Sönnern. Im Ortsteil angekommen mussten wir dann auch prompt einer Prozession ausweichen. Das war nicht weiter schlimm, unsere Kraftreserven gaben das locker her und ausserdem durften wir den beflaggten Weg entlang fahren, den die Prozession noch vor sich hatte- kurzum ein schönes Bild.

Weiter ging es in Richtung Scheidingen, dort kamen wir zum Anfangspunkt der Fahrradtrasse. Nach wenigen Kilometern mussten wir eine kleine Schleife fahren. Die Trasse war wegen Greifvogelattacken für einen Teilabschnitt gesperrt.

Wegen des sehr schönen Wetters trafen wir auch viele Gleichgesinnte auf dem Weg nach Flierich und konnten nach 18 zurück gelegten Kilometern im Spargelhof Mundloh schließlich eine Rast einlegen.

Auf dem Rückweg streiften wir Hemmerde und fuhren durch die Ortsteile Holtum, Büderich und Budberg zum Ausgangspunkt unserer Tour. Auf dem Tageszähler kamen 36 Kilometer zusammen, die aber aufgrund der erholsamen Rast übehaupt nicht in die Beine gingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.